Die Kardinal-von-Galen-Schule ist eine städtische, katholische Grundschule und liegt im schönen Beckumer Ortsteil Vellern. An unserer Schule lernen jüngere und ältere Kinder gemeinsam in zwei jahrgangsübergreifenden Klassen. Seit dem Schuljahr 2005/2006 lernen in jeder Klasse Kinder aus dem ersten, zweiten, dritten und vierten Schuljahr mit- und voneinander.

Viel Wert legen wir darauf, die Kinder zu selbstständigem Arbeiten hinzuführen.

Zahlreiche gemeinsame Aktivitäten aller Kinder und Lehrer prägen unseren Schulalltag und sorgen damit für ein abwechselungsreiches Schulleben.

 

Wie setzen wir jahrgangsübergreifenden Unterricht an unserer Schule um?

Wir haben zur Zeit zwei Klassen. In jeder Klasse werden Kinder aus allen vier Jahrgängen in fast allen Fächern gemeinsam unterrichtet. Die Kinder arbeiten an gleichen oder unterschiedlichen Aufgaben, die sie in Partner-, Gruppen- oder Einzelarbeit lösen können. Selbstverständlich werden die Kinder nach den Vorgaben des Lehrplanes, der ihrem Jahrgang entspricht, unterrichtet und beurteilt. Mathematik unterrichten wir nach dem Programm „mathe 2000“ mit dem Lehrwerk „Matherad“. Im Fach Deutsch arbeiten wir mit dem Lehrwerk „Einsterns Schwester“ und ergänzenden Materialien. Diese Unterrichtsmittel ermöglichen es den Kindern, die geforderten Lernziele auf individuellen Wegen zu erreichen. In der eigenen und gut ausgestatteten Turnhalle haben wir alle Möglichkeiten beim regelmäßigen Sport mit den Kindern. Mit den Jahrgängen 3 und 4 gehen wir wöchentlich im 1. Schulhalbjahr zusätzlich noch schwimmen. Und natürlich darf der Spaß und die Bewegung während der Pausen auch nicht zu kurz kommen.

     

     Wussten Sie schon, …

  • dass die Vellerner Grundschule die nächstgelegene katholische Grundschule für Neubeckum ist? Die Kinder können von unterschiedlichen Haltestellen aus mit einem (Taxi-)Bus nach Vellern und zurück fahren. Die Fahrtkosten für Neubeckumer Kinder werden von der Stadt getragen.
  • dass den Kindern zusätzlich zum normalen Unterricht noch viel weiteres Wissen vermittelt wird, wie zum Beispiel bei ein- oder mehrtägigen Schulfahrten?
  • dass es einen Förderverein für die Vellerner Grundschule gibt, der mit
    vielen Aktionen unsere Schule unter-stützt, zum Beispiel durch die Anschaffung von neuen Spielgeräten und Organisation verschiedener Konzerte und Ausflüge?
  • dass wir regelmäßig gemeinsame Aktionen außerhalb des Stundenplans veranstalten wie zum Beispiel das Lambertus-Singen?

       

       Wir bieten:

  • individuelle Förderung in altersgemischten Klassen mit Kindern vom 1. bis 4. Schuljahr
  • Betreuung bis 13:30 Uhr (ab Schuljahr 2018/19 Betreuung bis mindestens 16.00 Uhr geplant)
  • eine kleine, harmonische Schulgemeinschaft
  • Hinführung zu selbstständigem Lernen
  • Unterricht, in dem sich die Kinder gegenseitig helfen und alle voneinander lernen 
  • vielfältige Maßnahmen zur Förderung eines guten Miteinanders
  • Spaß und Spiel, unterstützt von unserem Förderverein