Einschulung

Vor der Schulanmeldung bieten wir für alle interessierten Eltern einen Informationsabend und einen „Tag der offenen Tür“ an. Am Informationsabend geht es um das Einschulungsverfahren, jahrgangsübergreifenden Unterricht und Fragen der Eltern. Am „Tag der offenen Tür“ findet an einem Samstag von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr regulärer Unterricht statt, so dass die Besucher in allen Klassen im jahrgangsübergreifenden Unterricht hospitieren können. In den Pausen ist für Interessierte die Gelegenheit, mit Lehrern und Kindern zu sprechen. Zur Stärkung der Besucher bietet der Förderverein eine Cafeteria an.

Nach der Schulanmeldung nehmen die Kinder, wie in allen Beckumer Schulen, an einem Einschulungsparcours teil. Dessen Ergebnisse erläutern wir Lehrer den Eltern unmittelbar im Anschluss daran.

Vor den Sommerferien laden wir alle neu angemeldeten Kinder an einem Vormittag ein, an zwei Unterrichtsstunden in ihrer künftigen Klasse teilzunehmen.

Am zweiten Schultag nach den Sommerferien, dem Einschulungstag, heißen alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte unserer Schule gemeinsam die neuen Erstklässler, deren Eltern, Verwandte und Freunde herzlich willkommen. Wir beginnen alle zusammen mit einem Wortgottesdienst in der St.-Pankratius-Kirche. Anschließend werden die Erstklässler in einer kurzen Einschulungsfeier in der Eingangshalle unserer Schule von ihren Mitschülern mit Liedern, Gedichten und kleinen Theaterstücken begrüßt. Danach nehmen sie erstmalig als Schülerinnen und Schüler an einer Unterrichtsstunde teil, während der Förderverein unserer Schule für das leibliche Wohl der Gäste sorgt.

 

Impressionen von der Einschulung 2016