Bis–Mittag–Betreuung

Die Kardinal-von-Galen-Schule bietet für die Kinder eine verlässliche Betreuung von 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr an. (Ab dem Schuljahr 2018/19 ist eine Betreuung bis mindestens 16.00 Uhr geplant.) Die Bis-Mittag-Betreuung beginnt mit Unterrichtsende und findet auch bei Unterrichtsausfall statt. Die Betreuungszeiten sind in diesem Rahmen flexibel. Nach Unterrichtsende gehen die Kinder in den Betreuungsraum, wo sie vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten vorfinden, z. B. Lego, Gesellschaftsspiele und ein Puppenhaus. Beaufsichtigt werden sie von ein bis zwei Betreuerinnen, die auch Angebote im kreativen Bereich machen. Außerdem können die Kinder auf dem Schulhof, im Sand und an den Geräten spielen. Manche Kinder nutzen die Zeit auch, um Hausaufgaben zu machen.


Träger der Maßnahme ist das Mütterzentrum Beckum, das einen monatlichen Elternbeitrag in Höhe von 18 € pro Kind erhebt. Da es sich um eine schulische Veranstaltung handelt, sind die Kinder während der Betreuungszeit versichert.

Leiterin:
Betreuerin:   
Frau Trampe
Frau Dünninghaus